1. Startseite
  2. /
  3. Bürgerinformation
  4. /
  5. Grenzüberschreitender Geh- und Radwegsteg über die Salzach

Grenzüberschreitender Geh- und Radwegsteg über die Salzach

Im Rahmen des INTERREG Österreich-Bayern-Projektes arbeiten die Gemeinden Freilassing, Saaldorf-Surheim und Anthering und das Land Salzburg (LEAD-Partner) an den einreichfähigen Planungsunterlagen samt Kostenschätzung der Geh- und Radbrücken über die Saalach (zwischen Freilassing und Stadt Salzburg) und Salzach (Saldorf-Surheim und Anthering) mittels gemeinsamer Ausschreibung, Vergabe und Umsetzung der beiden Detailanalysen für die beiden Brückenstandorte.

Ziel ist es, die Basis für einen politischen Beschluss zum Bau der beiden Rad- und Gehbrücken als verbindende Elemente über die Saalach bzw. Salzach zu schaffen. Durch diese Initiative wird ein wesentlicher Beitrag zur Radverkehrsstrategie 2025 des Landes Salzburg, der Radverkehrsstrategie der Stadt Salzburg, dem Klimaschutzkonzept und Mobilitätskonzept des Landkreises Berchtesgadener Land sowie des Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Freilassing geleistet. Darüber hinaus wird durch die Studien die Grundlage zur Erfüllung der baulichen Maßnahmenvorschläge des Masterplans Kernregion Salzburg erfüllt.

Im Rahmen des Projektes wird ein grenzüberschreitendes Radkonzept erstellt. Die grenzüberschreitende Radstrategie stellt eine synergetische Zusammenschau bestehender und beantragter Radvorhaben zur Steigerung des Alltagsradverkehrs (Berufs- und Freizeitpendler) dar und der Umstieg vom MIV auf das Rad soll damit attraktiviert werden.

Das mit 243.00 Euro aus EFRE-Mitteln unterstützte INTERREG-Projekt Österreich-Bayern (75 % Förderung) mit 324.000 Euro Gesamtvolumen bietet großes Potential den Großraum Salzburg grenzüberschreitend und umweltschonend zusammenwachsen zu lassen.

Projektpartner:

  • Land Salzburg (LEAD-Partner)
  • Freilassing
  • Saaldorf-Surheim
  • Anthering

Projektende: 30. Juni 2021

Diese Artikel könnten sie auch noch interessieren:

Einkaufen mit Terminvergabe im „Gwand & mehr“
Der Caritas–Secondhandladen „Gwand & mehr“ in Surheim ist wegen des Lockdowns seit vielen Wochen geschlossen. Nun hat sich das Team um Organisatorin Gertrud Wölke dazu entschieden, am Freitag, 9. April, ein erstes „Termin-Shopping“ anzubieten. Dieses „Einkaufen mit Terminvergabe“ ermöglicht es,…
“Licht am Horizont”
Licht vermittelt Glücksgefühl Viel Zustimmung gab es für die Freiluft-Kunstaktion „Licht am Horizont“. Mit dieser Kunstaktion haben wir es geschafft, unsere Bürger für eine kurze Zeit aus dem Corona Alltag herauszuholen und auf andere Gedanken zu bringen, freut sich Bürgermeister…
Gemeindezeitung Frühjahr 2021
Die neue Gemeindezeitung ist nun auch online verfügbar und kann hier als PDF heruntergeladen werden. Lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe Frühjahr 2021 Darin finden Sie unter anderem Informationen zum zukünftigen Bahnausbau, zu den aktuellen Bauvorhaben der Gemeinde Saaldorf-Surheim,…
Abfallentsorgung: Altpapier richtig entsorgen
Das Landratsamt Berchtesgadener Land informiert: Altpapier richtig entsorgen – so geht´s Bedingt durch die Corona-Pandemie ist ein starker Anstieg an Verpackungen aus Papier, Pappe und Kartonagen festzustellen. Um die Entsorgung sicherstellen zu können, müssen einige Dinge beachtet werden. Abfallwirtschaft_Papier
Wie es mit Bio „etwas werden könnte“
Milchvieh, Hofladen und Käserei: Auf dem Paulbauernhof in Gausburg gibt es ein „Gesamtpaket“ Der Paulbauernhof in Gausburg, Gemeinde Saaldorf-Surheim, ist ein Milchviehbetrieb, der vor vier Jahren auf ökologische Wirtschaftsweise umgestellt hat. Neben der Erzeugung von Biomilch, dem Hauptstandbein, gibt es…
Wir suchen Verstärkung:
Stellenausschreibung pädagog. Ergänzungskraft (m/w/d) (Kinderpfleger/in) für die Krippen Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis 16.04.2021 an: Gemeinde Saaldorf-Surheim, Personalamt Saaldorf, Moosweg 2, 83416 Saaldorf-Surheim E-Mail: bewerbung@saaldorf-surheim.de Stellenausschreibung pädagog. Ergänzungskraft (m/w/d) (Kinderpfleger/in) Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit…
Termine jetzt auch online vereinbaren
Weger der aktuellen Corona-Situation ist das Rathaus nur nach vorheriger Terminabsprache erreichbar. Das Einwohnermelde- und Passamt bietet ab sofort die Möglichkeit an, Termine auch online zu buchen. Über die Startseite unserer Homepage kann man ganz bequem seinen Wunschtermin mit nur…
Menü