Stellenausschreibung: 1 Sachbearbeiter Bauverwaltung (m/w/d)

Die Gemeinde Saaldorf-Surheim sucht zum nächstmöglichen Zeitraum
1 Sachbearbeiter Bauverwaltung (m/w/d)

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis 30.06.2019 an:
Gemeinde Saaldorf-Surheim, Personalamt
Saaldorf, Moosweg 2, 83416 Saaldorf-Surheim
E-Mail: bewerbung@saaldorf-surheim.de
Kontakt/Information: Herr Andreas Langwieder, Telefon: 08654/6307-15

Nachruf

Die Gemeinde Saaldorf-Surheim nimmt Abschied von

 

Frau Maria Hafner

 

Trägerin der Bürgermedaille der Gemeinde Saaldorf-Surheim

 Maria Hafner hat 1961 in der damaligen Gemeinde Saaldorf unter Bürgermeister Johann Löx als Verwaltungsangestellte die berufliche Tätigkeit begonnen. Nach entsprechenden Aus- und Fortbildungen wurde Sie Geschäftsleiterin der Gemeinde Saaldorf. Nach der Gebietsreform 1978 leitete sie die Gesamtgemeinde Saaldorf-Surheim unter dem damaligen Bürgermeister Albert Rott. 1997 wurde Maria Hafner in den Ruhestand verabschiedet, wobei sie das Gemeindearchiv ehrenamtlich bis zuletzt weiterführte. Unzählige Stunden widmete sich Maria Hafner dem historischen Erbe der Gemeinde Saaldorf-Surheim und unserer Region, dem Rupertiwinkel. Die Gemeindechronik, welche 2011 veröffentlicht wurde, war letztlich IHR Lebenswerk. Dafür sowie weiterer Verdienste in der Gemeinschaft und Gesellschaft wurde sie 2012 mit der Bürgermedaille der Gemeinde Saaldorf-Surheim ausgezeichnet.

 

Mit dem jahrzehntelangen Engagement für „Ihre“ Gemeinde, hat sich Maria Hafner beispielhaft für nachfolgende Generationen hohe Achtung und Anerkennung in der Gemeinde Saaldorf-Surheim und darüber hinaus erworben.

 

In Wertschätzung ihrer geleisteten Arbeit werden wir ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Ihrer Familie und den Angehörigen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

 

Saaldorf-Surheim, im Mai 2019

 

Gemeinde Saaldorf-Surheim

 

Gemeinderat & Belegschaft der Gemeinde Saaldorf-Surheim

 

Bernhard Kern

Erster Bürgermeister

Infoveranstaltung boden:staendig - Abtsdorfer See

Die Gemeinde möchte alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Infoveranstaltung am Montag, 24. Juni 2019 um 20:00 Uhr ins Gasthaus Lederer nach Surheim einladen.

Wahlbekanntmachung zur Europawahl 2019

Wahlbekanntmachung.pdf

Bekanntmachung: Öffentliche Auslegung des Managementplans für das FFH-Gebiet 8043-371 - Haarmoos

Bekanntmachung_OEffentliche_Auslegung.pdf

Briefwahlunterlagen auch online zu beantragen

Am Sonntag, 26. Mai 2019 sind die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, die künftige Zusammensetzung des Europa Parlaments für die nächsten fünf Jahre zu wählen.

Sind Sie am Wahltag nicht anwesend, können Sie im Rathaus die Unterlagen für eine Briefwahl unter Vorlage des Wahlbenachrichtigungsbriefes abholen. 

Wie bereits schon letztes Jahr können Sie ihre Briefwahlunterlagen auch über das „Online-Portal“ beantragen.

Bekanntmachung: Über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum Europäischen Parlament

Aktuelle Informationen zur Europawahl am 26.05.19

Unionsbürger aus anderen Mitgliedstaaten, die in Deutschland wohnen, können entweder in ihrem Herkunfts-Mitgliedstaat oder in ihrem Wohnsitz-Mitgliedstaat Deutschland an der Europawahl teilnehmen. Jeder darf aber nur einmal wählen.
Für die Wahlteilnahme in Deutschland müssen Sie sich in das Wählerverzeichnis Ihrer deutschen Wohnsitz-Gemeinde eintragen lassen. Sie erhalten dann auch in Zukunft automatisch hier ihre Wahlbenachrichtigung für die künftigen Europawahlen.

 

weitere Informationen entnehmen Sie aus dem Schreiben...

die neue Gemeindezeitung ist online... Frühjahr 2019

Grenzüberschreitender Geh- und Radwegsteg über die Salzach

Die Gemeinden Anthering und Saaldorf-Surheim haben die Vision, gemeinsam einen grenzüberschreitenden Geh- und Radweg über die Salzach zu realisieren.

In einem ersten Schritt wurde hierfür eine Machbarkeitsstudie erarbeitet. Nunmehr sollen auf der Grundlage dieser Studie weitere Planungsleistungen vergeben werden (Detailstudie). Es wird hiermit auf die Möglichkeit hingewiesen, für das o.g. Projekt ein Angebot abzugeben.

 

Nähere Informationen entnehmen Sie den bereitgestellten Unterlagen.

 

Hinweis:

Die Detailstudie soll im Rahmen des INTERREG V-A Programms Österreich-Bayern 2014-2020 gefördert werden. Aus der Angebotsabgabe resultieren keinerlei Ansprüche bzw. Verpflichtungen. Die Vergabe selbst darf erst mit dem offiziellen Start des Projektes erfolgen.  

 

Freizeitpass ab 28. Januar für 3,50 Euro im Rathaus erhältlich

Ab Montag, dem 28.01.2019 ist der neue Freizeitpass für Kinder und junge Menschen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr mit Wohnsitz im Landkreis Berchtesgadener Land für 3,50 Euro bei den Städten und Gemeinden erhältlich!

Energienutzungsplan der Gemeinde Saaldorf-Surheim

Für unsere Gemeinde konnte mit dem Energienutzungsplan ein neues und innovatives Werkzeug zur Umsetzung der ehrgeizigen Energie- und Klimaschutzziele zusammengefasst werden.

Im sogenannten Maßnahmenkatalog wurden fünf Einzelprojekte aufgeführt, wobei in einer näheren Betrachtung auf eine Erweiterung des Wärmeverbundes in Surheim eingegangen wurde. Auf die kirchlichen und gemeindlichen Liegenschaften mit Kirche St. Stephan, den Pfarrhäusern, dem Pfarrheim und Gemeindehaus wurde in wirtschaftlicher und ökologischer Sicht näher eingegangen. In weiterer Folge müssen für dieses Projekt weiterreichende Prüfungen und Untersuchungen angestrebt werden, damit eine gute und fundierte Basis zur endgültigen Entscheidung für Kirche und Gemeinde vorgelegt werden kann. 

Energieeinsparung - Energieeffizienz sind Grundlagen für den Klimaschutz - hierzu wurde uns mit dem ‘Energienutzungsplan Saaldorf-Surheim‘ eine gute Basis geschaffen!

Lesen Sie selbst...

Erneute Errichtung eines ‚Bahnhaltepunktes Surheim‘

Wie auf Seite 6 des Abschlussberichtes zu entnehmen ist, wurde im Rahmen dieser Studie eine gewerbliche Gleisanbindung für das Gewerbegebiet Helfau, Surheim geprüft. 
Bedingt durch die gute Anbindemöglichkeit und des optimalen Trassenverlaufs der Bahnstrecke Mühldorf-Freilassing (ABS38) wird Seitens der Gemeinde weiter an einer erneuten Errichtung eines ‚Bahnhaltepunktes Surheim‘ festgehalten. Im laufenden Planungsverfahren der ABS38 wurde diese Reaktivierung des Bahnhaltepunktes dem Eisenbahnbundesamt, der DB Netze und dem Innenministerium schriftlich mitgeteilt. In der momentanen in Arbeit befindlichen Planung wurde der besagte Bahnhaltepunkt ebenso eingebracht.

 

... kompletten Bericht lesen...