1. Startseite
  2. /
  3. Bürgerinformation
  4. /
  5. Spende statt Weihnachtspost: Gemeinde unterstützt „Rumänienhilfe“

Spende statt Weihnachtspost: Gemeinde unterstützt „Rumänienhilfe“

Bürgermeister Andreas Buchwinkler verzichtet in der Adventszeit auf schriftliche Weihnachtsgrüße. Stattdessen soll mit dem ersparten Porto in Höhe von 300 Euro die Sozialstation von Rosalie Gruber im rumänischen Petresti (zu Deutsch Petersdorf) unterstützt werden.

Im Frühjahr 1991, kurz nach dem Ende der Ära Ceaușescu, reiste die Teisendorfer Krankenschwester mit Hans Alt vom „Freundeskreis Rumänienhilfe“ in das ausgezehrte Land, um für kurze Zeit Armen und Kranken zu helfen. Angesichts der großen Not beschloss sie zu bleiben, um den Ärmsten der Armen zu helfen. Mit ihrer Sozialstation für ambulante Alten- und Krankenpflege leistete sie seither Pionierarbeit. Sie pflegt, zusammen mit den von ihr ausgebildeten Helferinnen, alte und kranke Menschen, die von ihrer Rente kaum leben, geschweige denn sich eine medizinische Versorgung leisten können. Zudem betreut Rosalie Gruber seit Jahren auch kinderreiche Familien, denen oft das Notwendigste zum Leben fehlt. Da es für solche Projekte kaum staatliche Unterstützung gibt, ist die Sozialstation weitgehend auf deutsche Hilfe angewiesen.

Corona hat die Situation nochmals dramatisch verschärft und die Arbeitsbedingungen für Rosalie Gruber und ihr Team zusätzlich erschwert. „Frau Gruber hilft in Rumänien nicht nur den Ärmsten, sie unterstützt auch viele kinderreiche Familien und ermöglicht Jugendlichen eine Zukunftsperspektive. Spenden, die dem Schutz und der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen dienen, sind mir eine Herzensangelegenheit und mehr als gut investiertes Geld“, betont Bürgermeister Buchwinkler.

Er und die Gemeindeverwaltung möchten sich bei dieser Gelegenheit bei allen Kolleginnen, Kollegen und Partnern, aber auch bei allen Gemeindebürgern für die hervorragende und stets angenehme Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr bedanken. Gerade in diesem sehr bewegten Jahr 2020 sei ein vertrauensvolles Miteinander wichtiger denn je gewesen. „Gesegnete Weihnachtstage und ein gutes, vor allem gesundes Jahr 2021“, wünscht Andreas Buchwinkler abschließend seiner gesamten Gemeinde.

Diese Artikel könnten sie auch noch interessieren:

Einkaufen mit Terminvergabe im „Gwand & mehr“
Der Caritas–Secondhandladen „Gwand & mehr“ in Surheim ist wegen des Lockdowns seit vielen Wochen geschlossen. Nun hat sich das Team um Organisatorin Gertrud Wölke dazu entschieden, am Freitag, 9. April, ein erstes „Termin-Shopping“ anzubieten. Dieses „Einkaufen mit Terminvergabe“ ermöglicht es,…
“Licht am Horizont”
Licht vermittelt Glücksgefühl Viel Zustimmung gab es für die Freiluft-Kunstaktion „Licht am Horizont“. Mit dieser Kunstaktion haben wir es geschafft, unsere Bürger für eine kurze Zeit aus dem Corona Alltag herauszuholen und auf andere Gedanken zu bringen, freut sich Bürgermeister…
Gemeindezeitung Frühjahr 2021
Die neue Gemeindezeitung ist nun auch online verfügbar und kann hier als PDF heruntergeladen werden. Lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe Frühjahr 2021 Darin finden Sie unter anderem Informationen zum zukünftigen Bahnausbau, zu den aktuellen Bauvorhaben der Gemeinde Saaldorf-Surheim,…
Abfallentsorgung: Altpapier richtig entsorgen
Das Landratsamt Berchtesgadener Land informiert: Altpapier richtig entsorgen – so geht´s Bedingt durch die Corona-Pandemie ist ein starker Anstieg an Verpackungen aus Papier, Pappe und Kartonagen festzustellen. Um die Entsorgung sicherstellen zu können, müssen einige Dinge beachtet werden. Abfallwirtschaft_Papier
Wie es mit Bio „etwas werden könnte“
Milchvieh, Hofladen und Käserei: Auf dem Paulbauernhof in Gausburg gibt es ein „Gesamtpaket“ Der Paulbauernhof in Gausburg, Gemeinde Saaldorf-Surheim, ist ein Milchviehbetrieb, der vor vier Jahren auf ökologische Wirtschaftsweise umgestellt hat. Neben der Erzeugung von Biomilch, dem Hauptstandbein, gibt es…
Wir suchen Verstärkung:
Stellenausschreibung pädagog. Ergänzungskraft (m/w/d) (Kinderpfleger/in) für die Krippen Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis 16.04.2021 an: Gemeinde Saaldorf-Surheim, Personalamt Saaldorf, Moosweg 2, 83416 Saaldorf-Surheim E-Mail: bewerbung@saaldorf-surheim.de Stellenausschreibung pädagog. Ergänzungskraft (m/w/d) (Kinderpfleger/in) Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit…
Termine jetzt auch online vereinbaren
Weger der aktuellen Corona-Situation ist das Rathaus nur nach vorheriger Terminabsprache erreichbar. Das Einwohnermelde- und Passamt bietet ab sofort die Möglichkeit an, Termine auch online zu buchen. Über die Startseite unserer Homepage kann man ganz bequem seinen Wunschtermin mit nur…
Menü