Öffnungszeiten und Terminvereinbarungen:

Corona-Virus: Wir sind für Sie da! Aber Erledigung ALLER Anliegen, auch ABHOLUNG von Ausweisdokumenten, nur mit vorheriger Terminvereinbarung!

 

Ein Besuch ohne Termin ist generell nicht möglich. Außerdem bitten wir Sie, keine Termine für Anliegen zu vereinbaren, die Sie telefonisch, online oder schriftlich erledigen können.

 

Wir können Ihnen aufgrund der Einhaltung von Mindestabständen nur eine begrenzte Anzahl an neuen Terminen zur Verfügung stellen. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

 

Bitte achten Sie bei Ihrem Besuch auf einen Mindestabstand von 1,5 Metern und auf die allgemeinen Hygieneempfehlungen.

 

Bei Ihrem Besuch bei uns müssen Sie zudem einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dies können auch Community-Masken, Schals, Tücher oder ähnliches sein.

 

Vielen Dank.

Gemeindlicher Wertstoffhof hat nach wie vor zu den Öffnungszeiten geöffnet

                                         

TagApril bis SeptemberMärz/Oktober/NovemberJanuar/Februar/Dezember
Montag:16.00-19.00 Uhr15.00-18.00 Uhrgeschlossen
Mittwoch:16.00-19.00 Uhr15.00-18.00 Uhrgeschlossen
Samstag:09.00-12.00 Uhr09.00-12.00 Uhr09.00-12.00 Uhr

Örtliche Informationen zum Corona-Virus:

Einschränkungen im privaten und sozialen Bereich sind notwendig, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und besonders die gefährdeten Bevölkerungsgruppen zu schützen. 

 

Aktuelle Informationen und Telefonnummern aus dem Landratsamt zu Corona.

Ideen und Tipps für den Familienalltag während der Corona-Zeit

Die Familienförderstelle im Amt für Kinder, Jugend und Familien hat „Ideen und Tipps für den Familienalltag während der Corona-Zeit“ zusammengestellt. Hier gibt es Hinweise für Familien zum Thema „Beschäftigung, Spiel und Bewegung“, „Anregungen für das Lernen zu Hause“ und „Kindgerechte Informationen zum Thema Corona-Virus“.

Hilfe und Unterstützung in der Gemeinde:

Bedingt durch die Corona-Auswirkung und die damit zusammenhängenden Ausgangsbeschränkungen wird ab sofort in Saaldorf-Surheim ein Helferkreis ’Einkaufshilfe‘, speziell für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger angeboten. 

Wer Hilfe und Unterstützung bei Einkäufen benötigt, kann sich gerne im Rathaus der Gemeinde Saaldorf-Surheim telefonisch unter 08654/6307-18 oder per Mail vorzimmer@saaldorf-surheim.de melden, damit die nötige Koordination erfolgen kann. Es wird die Verbindung zwischen Bedürftigen und dem Helfer telefonisch (ohne persönlichen Kontakt) hergestellt.

Mitglieder des Helferkreises, in engster Abstimmung mit Frau Gertrud Wölke, übernehmen in den kommenden Wochen gerne Lebensmitteleinkäufe. Auch der Burschenverein Saaldorf-Surheim und Privatpersonen haben sich ebensfalls für die Einkaufshilfe gemeldet. 

Die Gemeinde Saaldorf-Surheim bedankt sich für diese Bereitschaft und das soziale Engagement bei jedem Einzelnen!

 

Hier finden Sie Informationen und Empfehlungen für Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Berchtesgadener Land, die sich ehrenamtlich engagieren wollen sowie Initiativen und Hilfsangebote für Hilfesuchende in den verschiedenen Gemeinden im Landkreis Berchtesgadener Land.

 

Telefonratsch:

Viele Menschen machen sich derzeit Sorgen und fragen sich, wie es weitergehen soll. Unsicherheiten bis hin Ängste entstehen. Die Reduzierung der Kontakte nach außen einerseits oder die ständige Nähe in der Familie andererseits sind Herausforderungen. Der Helferkreis bietet daher nicht nur eine Einkaufshilfe an, sondern Unterstützung per Telefon. Wer dieses Angebot nutzen möchte, kann sich direkt an Frau Getrud Wölke vom Helferkreis Saaldorf-Surheim wenden unter 0175 5294529.

Entsorgung und Abfallbeseitigung:

Infoblatt.pdf

Orientierungshilfe_covid19.pdf

Aus dem Bauamt

Die Einreichung von Bauanträgen und Bauvoranfragen ist weiterhin problemlos möglich.

Um unnötigen Kontakt zu vermeiden sind die Antragsunterlagen im Briefkasten einzuwerfen oder per Post zu schicken.
Die Bauleitplanungsverfahren laufen ungehindert weiter. Um die Beteiligung der Öffentlichkeit zu gewährleisten werden die jeweiligen Unterlagen zu den Geschäftszeiten am Rathauseingang ausgelegt. Darüber hinaus sind sie auch hier zu finden. Wir werden in Anbetracht der Umstände selbstverständlich auch Stellungnahmen, die nach Ablauf der bekanntgemachten Frist aber rechtzeitig vor dem Satzungsbeschluss eingehen berücksichtigen.

 

Für Auskünfte und Stellungnahmen ist das Bauamt telefonisch oder schriftlich per Brief oder E-Mail erreichbar.

Pressemitteilungen zur Corona-Pandemie

Hier finden Sie eine Übersicht von Pressemitteilungen der Bayerischen Staatskanzlei und Ministerratsberichte zur Corona-Pandemie