Hilfe · Integration · Verantwortung = Ehrenamt

Bernhard Kern, 1. Bürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Saaldorf-Surheim,

wir als Gemeinde und ich als Bürgermeister können uns glücklich schätzen, dass sich in den letzten Monaten in unserer Gemeinde ein sehr gut organisierter und vielschichtiger Helferkreis entwickelt und etabliert hat. Mit Frau Gertrud Wölke haben wir eine hervorragende und professionelle Organisatorin des Helferkreises ‘Asyl‘ Saaldorf-Surheim. 
Die vergangenen Monate konnte in Surheim eine weitere Asylbewerberunterkunft eingerichtet werden. Bis Mitte des Jahres 2016 haben wir rd. 85 weitere Asylbewerber/innen bzw. Flüchtlinge aufzunehmen, was zum einen für uns als Gemeinde und natürlich für Sie als Bewohnerinnen und Bewohner eine Herausforderung werden wird. 
Mittlerweile wuchs der Helferkreis auf rd. 50 Personen an, die sich ehrenamtlich, unentgeltlich, uneigennützig einbringen,  und damit die Gemeinde Saaldorf-Surheim sehr unterstützen. Bedingt durch den großen und vielschichtigen Helferkreis können die jeweiligen Aufgaben auf viele Schultern verteilt werden, was äußerst positiv ist.
Im Namen der Gemeinde Saaldorf-Surheim bedanke ich mich für die großartige Arbeit, Unterstützung und das Engagement. Im Helferkreis ‘Asyl‘ Saaldorf-Surheim wird die Basis für ein gute und professionelle Aufnahme gelegt, aber auch eine längerfristige Integration der ankommenden Asylbewerber und Flüchtlinge in die Gemeinde. Die weitere Hilfe und Unterstützung des Helferkreises wird unentbehrlich bleiben, wofür ich mich im Vorhinein sehr herzlich bedanke!
Nur mit Toleranz und Akzeptanz auf beiden Seiten -ob bei den Asylbewerbern bzw. Neubürgern aus den verschiedensten Ländern, aber auch bei der Bevölkerung von Saaldorf-Surheim- kann eine gute Aufnahme und Integration gelingen – hierzu unterstützt uns der verantwortungsvolle Helferkreis ‘Asyl‘ Saaldorf-Surheim in vorbildlicher Weise! Vielen Dank!

Sofern Sie den Helferkreis ebenso unterstützen wollen, melden Sie sich am besten bei uns im Rathaus oder direkt bei Frau Wölke!


Bernhard Kern
Erster Bürgermeister

Laufende Projekte in der Gemeinde

  • Gwand & mehr
     


    In Gwand&mehr finden Sie gut erhaltene Bekleidung für Damen, Herren und Kinder, Bettwäsche, Handtücher, Vorhänge, Haushaltssachen, Schuhe, Taschen, Kinderbücher und Spielsachen.

    Adresse: Schulstr. 1 in Surheim 

    Die Öffnungszeiten für Annahme und Verkauf sind: 
    Montag Nachmittag von 15 - 17:30 Uhr
    Donnerstag Vormittag von 10 - 12:30 Uhr

    Eine Annahme kann zusätzlich telefonisch vereinbart werden. Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Gertrud Wölke wenden, Tel.: 0175/5294529.

    Wer sich für dieses Projekt ehrenamtlich engagieren möchte, weil er oder sie gerne in Kontakt mit Menschen kommen möchte, Spaß am Beraten und "verkaufen" hat, Zeit übrig und Teil eines Teams engagierter Frauen werden möchte, kann sich an Frau Gertrud Wölke wenden, Tel.: 0175/5294529.


  • Radlwerkstatt

  • Cafe International


Unterstützung bei der Arbeitssuche und bei Kontakten zu Arbeitgebern